CHANSON DIVINE
EVI NIESSNER SINGT PIAF

Einfach göttlich! – Evi Niessner singt Edith Piaf!
Mit diesem musikalischen Theaterabend lässt Evi Niessner – The Voice Of Vintage die Seele der dramatischen und glanzvollen Zeit der legendären Edith Piaf auferstehen. Begleitet von Geige und Piano feiert sie gemeinsam mit ihrem Publikum den „Spatz von Paris“ im Rausch eines turbulenten Lebens zwischen Erfolg, Verehrung, Drama, Tristesse und der unsterblichen Liebe.
Paris ist ein Zirkus – Star in der Manege: Edith Piaf! Star des Abends: Evi Niessner! Ihr gelingt das kleine Wunder, ganz mit der Ikone Piaf zu verschmelzen und dabei so sehr die unvergleichliche Evi Niessner zu sein. Sie nimmt ihr Publikum mit auf die Reise in die Seele dieser widersprüchlichen Künstlerin – über den Himmel von Paris bis ins Herz von New York. Sie ist Zirkusdirektor, freche Göre, Hure und Heilige, böse Hexe und uferlos Liebende.
Zwischen dem „traurigsten Tango der Welt“ von Kurt Weill und einer Achterbahnfahrt durch den Piaf’schen Melodienreigen gewährt Evi Niessner stets den Blick in ihr eigenes Herz. Düster und rauchig mit Straßenschmutz auf der Stimme, energisch und in praller Lebensfreude zelebriert sie ihr genussvoll abgründiges Spiel von Melodram, Pathos und echtem Gefühl. Evi Niessner singt und jeder Ton wird zu einem Kuss, einer Umarmung, einem Seufzer.
„Parlez moi d’amour!“  heißt:  „Erzähl mir von der Liebe!“, und das tut Evi Niessner mit ihrer grandiosen Stimme, ihrem ganzen Körper und ihrer unschlagbaren Bühnenpräsenz. Stimmlich und musikalisch eine Kostbarkeit!

„Eine überragende Interpretin des französischen Chanson: Evi Niessner!“

Tagesspiegel Berlin
ÜBER EVI NIESSNER

EVI NIESSNER – The Voice Of Vintage

Evi Niessner steht seit 1989 auf der Bühne. Gemeinsam mit Ihrem Mann Mr. Leu brilliert sie in unzähligen Eigenproduktionen, in allen renommierten Varietés, Dinnershows und Cabarets. Aus dem Bühnenduo ist über die Jahre die M&G Showcompany gewachsen, die mit ihren Bühnenproduktionen ganzjährig auf Tournee ist. Ausgebildet als Opernsängerin am Wiesbadener Konservatorium in der Klasse von Janice Harper wurde sie beim Bundeswettbewerb Gesang 1993 als herausragendes Talent für das französischen Chanson entdeckt. Ihr Vorsingen beim Landestheater Altenburg im selben Jahr brachte ihr sofort das erste Engagement für die Titelrolle im Musical PIAF ein. Seitdem hat sie als Edith Piaf in verschiedenen Theater-Produktionen, in eigenen Konzertproduktionen und im Varieté geglänzt. Im renommierten Friedrichsbau Varieté Stuttgart entstand auch ihre CD „Evi chante Piaf“ mit dem Friedrichsbau Orchestra.
Es folgten weitere Studio-Aufnahmen und Bühnenproduktionen, wie Voilà Paris!, Excentrique und Chanson Divine. In ihrem Bühnenprogramm CHANSON DIVINE vereint Evi Niessner Theater, Musik, Vaudeville und Zirzensisches zu einem mitreißenden Abend. Eine liebevolle Hommage an Edith Piaf und ein eigenständiges und schillerndes Finest-Vintage Gesamtkunstwerk.
Evi Niessner gilt als die führende Interpretin französischer Chansons und als einzigartige und eigenständige Darstellerin der Ikone Edith Piaf.
Evi Niessner singt mit großer Stimme, und sie überzeugt durch ihre Authentizität, ihr feines Gespür für Stil und Glamour und durch ihre eigene glanzvolle Aura. Voilà – Evi Niessner!

BENEDIKT FOX – Piano

Pianist Benedikt Fox erhielt mit 5 Jahren seinen ersten Klavierunterricht und gewann mehrere Preise beim Nachwuchswettbewerb „Jugend musiziert. Nach dem Studium für Musikunterricht in der Klavierklasse von Thorsten Larbig begann er 2014 ein Studium für Instrumentalunterricht mit dem Schwerpunkt Klavier bei Prof. Axel Gremmelspacher an der Musikhochschule Frankfurt a.M. Sein Studium schloss er 2016 ab. Benedikt Fox war seit 2014 musikalischer Leiter verschiedener Produktionen, darunter Blues Brothers, Der Zauberer von Oz und Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer. Weitere Theatererfahrungen sammelte er am Hessischen Staatstheater in Wiesbaden. Seit Oktober 2013 wird er von Yehudi Menuhin Live Music Now Frankfurt am Main eV gesponsert, zusammen mit seiner Chanson-Partnerin Theresa Winterer, Finalistin beim Bundeswettbewerb Gesang 2013.
Seit 2021 ist Benedikt Fox der neue Begleiter von Evi Niessner in ihrem Programm MONDÄN – DIE DAME DER 20er JAHRE und ab 2022 auch alternierender Begleiter in CHANSON DIVINE.

DIMI REY – Violine

Die Zusammenarbeit mit Evi Niessner begann schon 1993. Die beiden hatten sich gegenseitig auf der Bühne erlebt und sofort beschlossen musikalisch miteinander zu arbeiten. Neben einer Vielzahl von Konzerten und Bühnenauftritten in Evi Niessner’s erstem Konzertprogramm VOILÀ PARIS und auf der Theater-Tournee mit PIAF des SCALA-Theaters Basel gibt es auch einige sehr feine Studio-Aufnahmen der beiden Künstler in verschiedenen Ensembles. Nach vielen Jahren in denen sich die beiden Künstler anderen Projekten gewidmet haben, fanden Evi Niessner und Dimi Rey 2021 wieder zueinander und knüpfen nahtlos an ihre seit jeher sehr inspirierte Zusammenarbeit an. Geboren in Petrosawodsk, Russland, studierte Dimi Rey in St. Petersburg, Köln und Utrecht. Meisterkurse bei Philipp Hirschhorn und Yehudi Menuhin. Seine intensive solistische KonzertTätigkeit, u.a. in Frankreich, Großbritannien, Polen, Russland, Israel, Chile, Kanada und den USA, hat Dimi Rey zu einem international renommierten Musiker vor allem für Klezmer, Tango und Kammermusik gemacht. Sein unverwechselbarer Stil und sein edler Ton zeichnen ihn als Künstler von Weltrang aus.

PRESSESTIMMEN

„Eine überragende Interpretin des französischen Chanson: Evi Niessner!“
Tagesspiegel Berlin

„Ein Chansonabend der Extraklasse – und das Timbre!“
Gießener Anzeiger

„Die Sängerin leuchtet mit ihrer facettenreichen Stimme eindrucksvoll die Schönheit der Chansons aus.“
Gießener Allgemeine

„Evi Niessner sang und spielte, dass einem buchstäblich Hören und Sehen verging. In der ersten Minute war das Eis gebrochen, der Kontakt zu den verzauberten Zuschauern hergestellt. Der Beifall wollte nicht enden.“
Mittelbadische Presse

„Eine Stimme, mal brüchig, mal rauchig, dann wieder klar und energisch, Evi Niessner setzte Maßstäbe.“
Altenburger Nachrichten

„Evi Niessner’s magischer Auftritt berührte bis ins Mark! Die großartige Künstlerin zeigte tiefe Emotionen in der unvergleichlichen Gesamtkomposition des Abends, die die Menschen von den Stühlen riss.“
Rhein Main Presse

„Als Evi Niessner zum Mikrofon griff, spürte man „die Piaf“ pulsieren. Sie versprühte den Hauch der großen Chanson-Sängerin mit Emphase und mitreißender Präsenz.“
Bergsträßer Anzeiger

„Immer aber läßt sie hinter der zur Schau getragenen Schnoddrigkeit die verletzliche Seele erkennen, zeigt sie hinter der forschen Fassade Melancholie und Tristesse.“
Kölnische Rundschau

„Niessner rührt an. Das ist die Piaf, oder immer noch Niessner? Das Geheimnis einer großen Diva. An diesem Abend verspürt man es. Danke Edith Piaf. Danke Evi Niessner.“
Wolfenbütteler Zeitung

„Evi Niessner singt mit einer Stimme, die nach dem Herzen des Publikums greift. Das Publikum feiert denAbend mit stehenden Ovationen.“
Schwäbische Post

„Dieser Abend ist weit mehr als eine Hommage. Evi Niessner tritt aus dem Schatten der großen Diva heraus und lässt etwas Neues, sehr Intensives und Eigenes erstrahlen, und das mit einer Stimme, die Ihresgleichen sucht, nicht nur, weil sie ein gewaltiges Pensum an Vielfältigkeit und Stimmumfang meistert, sondern weil sie direkt ins Herz trifft.“
Wiesbadener Kurier

„Evi Niessner ist nicht nur in der Chansonszene eine ganz große Künstlerin. Die ausgebildete Opernsängerin und Schauspielerin wusste am Mittwoch im restlos ausverkauften Theater am Wall von der ersten Sekunde an das Publikum zu fesseln, schuf mit ihrer natürlichen Art ein ganz intensives Band zum Publikum. (…) eine einzigartige Künstlerin, die man so schnell nicht vergisst.“
Westfälische Nachrichten

Adresse

M&G SHOWCOMPANY
Eva & Rainer Leupold GbR
Gräfenbergstrasse 2
65399 Kiedrich

FOLGEN SIE UNS
Consent Management Platform von Real Cookie Banner